Holzmann Bandsäge HBS300J 750W |ausziehbare Tischverbreiterung |Untergestell fahbar inkl. Sägeband

599,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Verfügbar
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Holzmann Bandsäge HBS300J 750W 230 V |ausziehbare Tischverbreiterung |Untergestell fahbar inkl. Sägeband



Produktbeschreibung der Holzbandsäge HBS 300J:

Die Holzbandsäge besitzt Laufrollen aus Alu-Druckguss mit spezieller Gummibeschichtung, welche für eine lange Lebensdauer des Bandsägeblattes garantieren. Die Sägebandbreite ist von 6 - 15 mm verstellbar. Die HBS 300J besitzt zudem 2 Bandgeschwindigkeiten.


Technische Ausstattung:

  • Graugusstisch mit präzise geschliffener und polierter Oberfläche bis 45° nach vorne schwenkbar
  • Laufrollen aus Alu-Druckguss mit spezieller Gummibeschichtung sorgen für lange Lebensdauer des Bandsägeblattes
  • Sägebandbreite von 6mm bis 15mm möglich
  • 2 Bandgeschwindigkeiten
  • ausziehbarer Tisch
  • fahrbares Untergestell



Lieferumfang der Holzmann Bandsäge HBS 300J:

  • Bandsägeblatt 4 ZPZ 12mm für Weichholz
  • Untergestell mit Fahrvorrichtung
  • Tischverbreiterung
  • Längsanschlag
  • Schiebestock
  • Querschneidlehre
  • Absaugstutzen 40/ 50/ 70 / 100 mm


Technische Daten und Details:

Motordaten

Motorleistung S6 in W 1050

Motorleistung S1 in W 750

Spannung 230V


Allgemeine Abmessungen

Schwenkbereich 0°-45°

Tischgröße in mm 600-860x400

Ausladung in mm 305

Tischhöhe in mm 1000

Absauganschluss in mm 40/50/75/100


Schnittleistungen

max. Schnitthöhe 90° in mm 165

Schnittbreite am Parallelanschlag in mm 300


Bandsägen

Sägeband in mm 2240

Laufraddurchmesser in mm 315

Sägebandbreite in mm 6-15

Sägebandgeschwindigkeit in m/min 360 / 720


Gewicht

Nettogewicht in kg 78

Bruttogewicht in kg 83


Versandmaße

Verpackungshöhe in mm 400

Verpackungsbreite in mm 500

Verpackungslänge in mm 1.100


Allgemeine Daten EAN Code 9120039901169




Die Motorleistungen beziehen sich auf das Schaltspiel S6 (Durchlaufbetrieb mit 40% Aussetzbelastung), wobei es hierbei legitim ist, die Nennleistung S1, um 40% bzw. 50% zu erhöhen. Dies spiegelt erfahrungsgemäß den realen Betrieb einer Werkzeugmaschine wieder